Tag der offenen Tür 2017 >
< 350 Bäume und Sträucher für die Vielfalt
Freitag, 07. April 2017 10:36 Uhr Alter: 3 yrs
Kategorie: Bau-Tätigkeiten
Von: Akku

Kaiser Wilhelm trifft Gräfin von Paris

30 Obstbäume und 300 Sträucher für die Biodiversität


Alte Obstbaum-Sorten und 300 Strauch-Setzlinge fanden sich nebst einer großen Helfer-Schaar aus Beteiligten der Bioenergie Ostheim, deren Geschäftsführer und ein paar Freunden am 6. April 2017 an der Biogasanlage ein. Flott waren die Bäume aufgeteilt und die Pflanzreihen für die Sträucher gezogen. 2 Teams zogen los um die Bäume zu setzen und der Rest pflanzte die Sträucher unterstützt von Herrn Hansul vom Landratsamt. 

Wichtig war allen Beteiligten, dass es sich um "alte ortstypische Sorten" handelt. Dabei war auch die Birne "Gräfin von Paris" und der Apfel "Kaiser Wilhelm" Es wird - wie bei den Bäumen an der Straße - wieder ein Hinweis-Schild angebracht, auf welchem die Sorten ersichtlich sind.

Unter die Obstbäume wird in den nächsten Tagen noch eine Lebensraum-Mischung gesät, welche jede Menge Blüten und Deckung für das Niederwild bereitstellt. Die Fläche zwischen dem Wall und den Bäumen wird in 5 Versuchs-Parzellen aufgeteilt, auf welchen verschiedene blühende Alternativen zum Mais getestet werden sollen.